Skipnavigation KZV MV

Springe direkt zu:

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern. Mehr Informationen.

Aktuelle Fortbildungsangebote 2024

Die vertragszahnärztliche Abrechnung von konservierend/chirurgischen Leistungen

Referentin:  Mandy Funk, Bereichsleiterin Kons./Chir. KZV M-V

Zielgruppe:   

Das Seminar richtet sich an alle Quer- und Wiedereinsteiger sowie Auszubildende im 3. Lehrjahr, die mit den Leistungen aus dem Bereich Konservierende Zahnheilkunde vertraut sind.

Inhalt:

  • Die Grundlagen des BEMA, Wirtschaftlichkeitsgebot und Dokumentation
  • Allgemeine Leistungen – Ä1/Ber, 01/U, 02/Ohn, 03/Notdienst u.v.m.
  • Füllungstherapie, Füllungspositionen, Aufbaufüllungen, Komposite-Füllungen
  • Wurzelkanalbehandlung privat oder Kasse und im Notdienst
  • die „e Abrechnung“: ePA1, ePA2, eAU, eRezept, eMP und NFD
  • Kleine Chirurgie – Extraktion, Ost und Nachbehandlung
  • Abrechnung § 4 Asylbewerberleistungsgesetz
  • FU und IP bei Kindern
  • Hausbesuche, Wegegeld und Zuschläge

Im Vorfeld eingereichte Fragen zum Thema sind wünschenswert und werden im Seminar gern beantwortet:  mandy.funk@kzvmv.de

Wann: 13.03.2024, 14-18 Uhr in Güstrow
             20.11.2024, 14-18 Uhr in Schwerin (HWK)

Punkte: 5
Gebühr:   75 Euro (inkl. Schulungsmaterial und Verpflegung)

Die Anmeldung kann per E-Mail (doreen.eisbrecher@kzvmv.de) oder per Fax (0385/5492-498) erfolgen. Ansprechpartnerin: Doreen Eisbrecher, Tel. 0385 5492-131

Die vertragszahnärztliche Abrechnung von Zahnersatz-Leistungen

Referentin: Anke Schmill, Abteilungsleiterin Prothetik KZV M-V

Zielgruppe:   

Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter/-innen der Praxis und an Quer- und Wiedereinsteiger, die mit den BEMA-Leistungen aus dem Bereich Zahnersatz vertraut sind.

Inhalt:  

Dieses Seminar ermöglicht ein tieferes Kennenlernen der Festzuschuss-Systematik  mit folgenden Schwerpunkten:
Regelversorgung, gleichartiger- und andersartiger Zahnersatz, Begleitleistungen, Härtefälle, Mischfälle, Ausfüllhinweise der Heil- und Kostenpläne, Beispiele zu den Befundklassen 1-8 in Bezug auf die Zahnersatz- und Festzuschuss- Richtlinien des G-BA, Hinweise zur Vermeidung von Abrechnungsfehlern. Dokumentation, neue Befundkürzel (EBZ).

Im Vorfeld eingereichte Fragen zum Thema sind wünschenswert und werden im Seminar gern beantwortet: anke.schmill@kzvmv.de 

Wann: 10.04.2024, 14 - 17.30 Uhr, Rostock
             06.11.2024, 14 - 17.30 Uhr, Schwerin (HWK)

Punkte:   4
Gebühr:  75 Euro (inkl. Schulungsmaterial und Verpflegung)

Die Anmeldung (Vor- und Nachname, Praxis, Abr.Nr.) kann per E-Mail (doreen.eisbrecher@kzvmv.de) oder per Fax (0385/5492-498) erfolgen.    Ansprechpartnerin: Doreen Eisbrecher, T: 0385/5492-131

Dokumentation und Qualitätsprüfung in der Zahnarztpraxis

Referentin:  Gabriele Seyffert, Bereichsleiterin Berichtigung, KZV M-V

Zielgruppe:   

Das Seminar richtet sich an alle Vertragszahnärzte, Mitarbeiter/-innen der Praxis sowie an Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger, die mit den Abrechnungen aus dem KCH-Bereich vertraut sind.

Inhalt

1. Dokumentation in der Zahnarztpraxis

- gesetzliche und vertragliche Grundlagen
- wie, wann und was => plausibel dokumentieren
- Mindestangaben von Leistungen für regresssichere Dokumentation
- Erläuterungen anhand von Karteikarten-Beispielen
- Fallkommentare => wann und warum
- häufig festgestellte Fehler

2. Qualitätsprüfung und -beurteilung

- neue Prüfmethode per Gesetz
- was, warum und wer wird geprüft
- Prüfablauf anhand von Fallbeispielen
- die Konsequenzen aufgrund der Prüfergebnisse

Im Vorfeld eingereichte Fragen zum Thema sind wünschenswert und werden im Seminar gern beantwortet:  gabriele.seyffert@kzvmv.de

Wann:  09.10.2024, 14-17 Uhr in Rostock

Punkte:   4
Gebühr:  75 Euro (inkl. Schulungsmaterial und Verpflegung)

Die Anmeldung (Vor- und Zuname, Praxis, Abr.Nr.) kann per E-Mail (doreen.eisbrecher@kzvmv.de) oder per Fax (0385/5492-498) erfolgen. Ansprechpartnerin: Doreen Eisbrecher, Tel. 0385 5492-131

Die vertragszahnärztliche Abrechnung von kieferorthopädischen Leistungen/ DOKU

Referentin: Susann Wünschkowski, Bereichsleiterin KFO KZV M-V

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter/-innen der Praxis und an Quer- und Wiedereinsteiger, die mit den Leistungen aus dem Bereich Kieferorthopädie vertraut sind.

Inhalt:  

a) Kieferorthopädische Abrechnungsgrundlagen

  • gesetzliche und vertragliche Bestimmungen – KFO Behandlung
  • Kieferorthopädische Plan-und Einzelleistungen
  • Kurze Hinweise zur Abrechnung von Material- und Laborkosten sowie die Zuordnung von BEL-II-Positionen
  • Hinweise zur Vermeidung von Abrechnungsfehlern => Vermeidung von Anträgen der Krankenkassen auf sachlich-rechnerische und gebührenordnungsmäßige Berichtigung

b) Dokumentation in der Zahnarztpraxis

  • gesetzliche und vertragliche Grundlagen
  • wie, wann und was => plausibel dokumentieren/abrechnen
  • Mindestangaben von Leistungen für den Fachbereich KFO => Erläuterung anhand von Fallbeispielen
  • Fallkommentare wann und warum

Im Vorfeld eingereichte Fragen zum Thema sind wünschenswert und werden im Seminar gern beantwortet:  susann.wuenschkowski@kzvmv.de

Wann: 16.10.2024, 14 - 17.30 Uhr, Rostock

Punkte:   4
Gebühr:  75 Euro
(inkl. Schulungsmaterial und Verpflegung)

Die Anmeldung (Vor- und Zuname, Praxis, Abr.Nr.) kann per E-Mail (mitgliederwesen@kzvmv.de) oder per Fax (0385/5492-498) erfolgen. Ansprechpartnerin: Doreen Eisbrecher, Tel. 0385 5492-131